SEO Trends 2020: Wie weiter oben bei Google?

SEO Trends 2020 – Ranking bei Google verbessern

Wie kommt meine Webseite bei Google weiter nach oben?

Das Internet und steckt voller Fehlinformationen, insbesondere wenn es um SEO geht. In diesem umfassenden Leitfaden „Google Rankings“ erfahren Sie, wie wir Ihre Website bei den Google Rankings kontinuierlich verbessern und von der Konkurrenz abheben, um neue Kunden zu gewinnen!

 

Die Bereiche der Suchmaschinenoptimierung

Keywords

Viele Menschen nutzen das Internet, um sich schnell und umfassend zu informieren. Anstatt eine bestimmte URL direkt über ein Browserfeld aufzurufen, können Sie eine Suchanfrage in die Eingabemaske einer Suchmaschine wie Google eingeben. Dieses sogenannte Schlüsselwort kann ein Wort oder eine Kombination von Wörtern, Zahlen oder Zeichen sein.

Suchmaschinen bieten Benutzern Suchergebnisse, die für Ihre Suchanfrage am relevantesten sind. Suchmaschinenalgorithmen wie Google durchsuchen daher Tausende von Websites, um die Relevanz von Inhalten für einzelne Suchanfragen zu ermitteln und entsprechende Ergebnisse anzuzeigen. Suchmaschinen bewerten verschiedene Faktoren. Die auf der Website verwendeten Keywords und deren Synonyme sind für das Ranking von entscheidender Bedeutung.

 

On-Page SEO

OnPage-Optimierung bezieht sich auf den Teil der Suchmaschinenoptimierung, einschließlich technischer, inhaltlicher und struktureller Anpassungen der Website. Ziel der OnPage-Optimierung ist es, die Sichtbarkeit von SERPs durch bessere Platzierungen in Suchmaschinen zu verbessern und die Benutzerfreundlichkeit der Website langfristig zu verbessern, indem Technologie, Inhalt und Struktur verbessert werden. Die OnPage-Optimierung wird meist durch Ihren Webdesigner ausgeführt.

Die OnPage-Optimierung, auch OnSite-Optimierung genannt, ist eine Ergänzung zur OffPage-Optimierung.

Beide zusammen bilden eine Suchmaschinenoptimierung, die für den Erfolg der Website entscheidend ist. Um die Entwicklung Ihrer Website in Suchmaschinenoptimierung zu verfolgen, verwenden wir die Google Search Console bei Google.

Dies zeigt die Schnittstelle zwischen dem Websitebetreiber und Google an und zeigt, welche URLs einen besseren Rang haben, welche Keywords für diese Domain verwendet werden und wo das Problem auf der Website liegt. Außerdem wird grafisch angezeigt, wie oft einzelne Seiten auf den Google-Suchergebnisseiten angezeigt werden.

 

Off-Page SEO

Zum einen kann die Website selbst für Suchmaschinen wie Google optimiert werden. Andererseits spielen auch Optimierungen außerhalb Ihrer eigenen Website eine wichtige Rolle. Dieser Unterbereich der OffPage-Optimierung umfasst hauptsächlich alle Maßnahmen, die für die Backlinks verwendet werden.

Darüber hinaus werden soziale Signale, also Daten aus sozialen Medien, und gutes Markenmarketing immer wieder als mögliche Abweichungsfaktoren genannt.

Grundsätzlich besteht das Ziel der OffPage-Optimierung darin, eine Website oder ein Unternehmen im Netzwerk so weit wie möglich zu erweitern, um die Sichtbarkeit zu erhöhen und den Onlinestatus so häufig wie möglich zu nutzen.

 

Technische SEO

Technische SEO ist die Grundlage, um sicherzustellen, dass Inhalte eine gute Position im SERP (Search Engine Results Page) einnehmen können. Es unterscheidet sich grundlegend von anderen Disziplinen wie die Onpage- und OffPage-Optimierung.

Die technische Aktualität und Sicherheit, beispielsweise durch einen Wartungsvertrag und Verwendung aktueller technischer Standards (bspw. SSL Verschlüsselung) sind hier ein Faktor.

Ebenso spielt die  Ladezeit eine wichtige Rolle bei der Suchmaschinenoptimierung. Der Trend geht seit Jahren zu mobilen Geräten. Tatsächlich hat Google angekündigt, dass die mobile Suche dominiert und die mobile Indizierung zum Primärindex wird. Warum ist es so wichtig?

Sie benutzen Ihr Smartphone oft unterwegs und haben keinen Zugang zu WLAN. Es ist normalerweise ärgerlich, wenn Sie eine Anwendung oder Website verwenden möchten, ohne sie nur zu laden.

Darüber hinaus ist die Menge an Hochgeschwindigkeitsdaten normalerweise schnell aufgebraucht. Infolgedessen erfüllen mobile Trends schwierige Konnektivitätsanforderungen. Google hat dafür einen Rangvorteil. Es ist nützlich, Browser-Caching zu verwenden und die Seitengeschwindigkeit zu erhöhen. Gerne stehen wir Ihnen bei der Performance-Optimierung zur Seite.

 

Mobile SEO

SEO steht für „Search Engine Optimization“ und behandelt als Disziplin des Online-Marketings alle Maßnahmen, die dazu beitragen, dass das Ranking einer Website in der Suchmaschinen-Ergebnisliste zu verbessern. Gleichzeitig ist Mobile SEO ein wichtiger Bestandteil der SEO-Planung geworden. Der Marktführer und Soundprovider Google hat auf die zunehmende Nutzung mobiler Geräte und die Entwicklung von „Second Screens“ reagiert und widmet nun mobilen Websites besondere Aufmerksamkeit. Seit Anfang 2015 ist die mobile Weboptimierung der offizielle Rankingfaktor. Websitebetreiber können über die Google-Suchkonsole Hilfe und „Handy-freundliche“ Tests finden.

 

Treten Sie mit uns in Verbindung und lassen Sie sich individuell in Sachen Suchmaschinenoptimierung in Hildesheim von uns beraten!
Als erfahrene Werbeagentur in Hildesheim bieten wir Ihnen eine professionelle SEO in Hildesheim an und bringen Sie möglichst weit in die obersten Suchergebnisse.

Nicht nur unsere langjährige Erfahrung, sondern machen uns auch zu einem qualifizierten Partner im Bereich der allgemeinen Suchmaschinenoptimierung.
Unser Team von SEO-Experten sorgt dafür, dass Ihre Kunden Sie bei Google in Top-Positionen finden.
Wir helfen Ihnen dabei mit Hilfe von SEO Tools, die richtigen SEO-Optimierungen vorzunehmen, um erfolgreich zu sein und Sie an die Spitze der Suchergebnisse und auf Social Media zu führen ohne für Google Ads Geld ausgeben zu müssen.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren